24.04.2018

Suche

Ausstellungen

Für seine Bilder und Objekte verwendet Joachim Fischer alltägliche Materialien: Dinge die er auf der Straße findet: Einkaufszettel, Verschlussclips, Baustellenband.


Er verwendet Rahmen aus dem Sperrmüll und malt auf Rollos.


Sein langes Telefonkabel inspiriert ihn zu Zeichnungen.



Bisherige Ausstellungen:


- Kunst aus Müll (Bilder und Objekte)


- Monochrome Readymades


- Baustellen als Kunst im Öffentlichen Raum (Fotos)


- Mein Telefonkabel


- Einkaufszettel - Literatur des Alltags


- Verschlussclip-Art